Samstag, 19. März 2011

Knorr Salatkrönung Cremig - Nudelsalat

Heute gab es bei uns zum Mittag Nudelsalat mit Würstchen und Rinder-Minuten-Steaks.

Normalerweise machen wir den Nudelsalat immer mit Mayonnaise und Joghurt. Aber diesmal habe ich ihn mit der Knorr Salatkrönung Cremig Joghurt-Kräuter gemacht, also ohne Mayonnaise! Ich habe ihn gestern Abend schon gemacht (damit er schön durch ziehen kann), vielleicht hätte ich das lieber lassen sollen?

Na ja, ich habe zwei Packungen Knorr Salatkrönung Cremig Joghurt-Kräuter genommen, die mit vier EL warmen Wasser angerührt...



... und 300 g Joghurt (3,5% Fett) dazugegeben und gut verrührt.


Das war ziemlich einfach. :-)

Ich habe dann alles mit Nudeln, ein paar Gewürzgurken, Tomaten, zwei Eiern und eine kleine Dose mit Mais und Erbsen verrührt.


Er sah echt lecker aus, oder? Aber 500 g Nudeln waren eindeutig zu viel oder war nur die Schüssel zu klein? :-) Leider habe ich aber keine größere. Ich hatte ein bisschen Schwierigkeiten alles gut umzurühren, dabei fielen einige Nudeln raus. So konnte ich schon mal kosten und na ja, etwas gewöhnungsbedürftig. Ich bin nicht so der Fan von Natur-Joghurt und den hat man schon ziemlich rausgeschmeckt. Ich habe den Nudelsalat in den Kühlschrank gestellt.

Und so sah unser Mittag heute aus:


Als erstes muss ich sagen, dass man den Joghurt jetzt nicht mehr so doll raus geschmeckt hat, aber ich fand den Nudelsalat doch recht trocken. Mein Partner fand ihn auch sehr trocken und meine Große hat nicht viel davon gegessen. Aber trotzdem finde ich, dass er im Großen und Ganzen geschmeckt hat! Mal was anderes als immer der gewohnte Nudelsalat mit Mayonnaise! :-)

Update: Den Rest des Nudelsalates gab es heute zum Abendessen. Ich habe mir über meinen Salat etwas von dem aufgehobenen Erbsen-Mais-Wasser drüber geträufelt und da war der Nudelsalat auch nicht mehr so trocken und hat richtig lecker geschmeckt!! Selbst meine Tochter hat ihren Teller aufgegessen! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen