Samstag, 7. Mai 2011

Du darfst - Eiersalat getestet

So, ich hatte ja hier geschrieben, dass wir den Eiersalat schon gegessen haben. Nun möchte ich Euch davon berichten, aber erst einmal ein paar Infos:

Du darfst: Leckere und bewusste Ernährung. (Quelle: trnd-Projektfahrplan)

Nach dem Motto "Lust am Essen - ganz ohne schlechtes Gewissen" bietet Du darfst eine große Auswahl an leckeren Produkten an. Denn Du darfst ist überzeugt, dass Frauen, die Spaß am Essen haben, einfach glücklicher sind.

Deshalb ermöglicht es Du darfst uns Frauen, sich kalorienbewusst und ausgewogen zu ernähren und bietet dabei leckere und genussvolle Produkte von hoher Qualität. Die große Vielfalt unterstützt dabei das Geschmacks- und Genusserlebnis mit Produkten, die einfach Appetit machen.

Seit 1973 steht Du darfst dabei unverändert für "Ich will so bleiben wie ich bin". Mit hohem Anspruch an Geschmack und Qualität, hat Du darfst jetzt viele Rezepturen weiter verbessert und neue Produkte auf den Markt gebracht - in diesem trnd-Projekt wollen wir sie probieren! :-)

Streich Genuss Ei-Bacon.
Leckerer Ei-Brotaufstrich, der durch die rauchige Note des Bacons und die Zugabe von Rucola zu etwas ganz Besonderem wird. Er eignet sich auch zur Verwendung als leckerer Dip.



Und nun zu unserem Ergebnis:

Den Becher finde ich total süß, mit dem  Henkel zum Tragen. :-) Der macht sich bestimmt auch super im Sandkasten! ;-) In dem Eimerchen sind 140 g enthalten und alles "natürlich OHNE Zusatz von Geschmacksverstärkern", ist glutenfrei, hat 13% Fett und 43 kcal pro 25 g.

Als ich das Eimerchen geöffnet hatte, haben wir erst einmal geschnuppert. Es hat nach fast gar nichts gerochen, also sehr neutral, nicht wirklich nach Eiersalat, vielleicht ganz leicht nach Essig (beim Öffnen). Und so sieht er aus:

 

Ich habe den Eiersalat pur auf Brot gegessen und einmal mit einer Käse-Scheibe drunter. Ich muss sagen, dass er mir beim ersten Mal richtig gut geschmeckt hat! Aber inzwischen habe ich ihn öfter gegessen und vor allem wenn ich einen anderen Salat esse und danach den Eiersalat, schmeckt er mich gar nicht mehr. Ich muss ihn immer als erstes essen, dann lässt er sich essen. :-) Meiner Tochter schmeckt er "lecker". :-) Mein Partner findet ihn als Brotaufstrich nicht schlecht, aber nicht so wirklich als Eiersalat.


Er war trotzdem gleich beim ersten Abendbrot alle. Und als er dann alle war, habe ich mich gefragt, wo der Bacon war! Wenn er schon "Ei-Bacon" heißt, müsste auch mehr Bacon drin sein, oder?


Bei meiner Mutter-Kind-Gruppe habe ich den Eiersalat dabei gehabt. Es war nur eine Mama da und sie hatte noch gar keine Eiersalat-Erfahrung! Sie fand den Eiersalat langweilig, es fehlt der Pep und sie würde ihn sich nicht kaufen!

Morgen essen wir den Kartoffelsalat, da bin ich schon gespannt, wie der schmeckt! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen