Sonntag, 15. Mai 2011

Müller's Mühle - Minuten Spitzen Langkorn Reis und Uncle Ben's - Wok Sauce Thai

Vor einiger Zeit habe ich von Uncle Ben's zwei Produkte zum Testen zugeschickt bekommen:



Heute möchte ich Euch zeigen, was mein Partner gekocht hat. Es gab die WOK SAUCE Thailändisch Rotes Thai Curry von Uncle Ben's und den Minuten Spitzen Langkorn Reis von Müller's Mühle. Aber erst einmal stelle ich Euch die Produkte einzeln vor:


Müller's Mühle Minuten Spitzen Langkorn Reis:

 

In der 500 g Packung waren 4 Kochbeutel mit je 125 g (1 Beutel = 2 Portionen), wobei ein Beutel an der Perforation aufgerissen war (etwa drei Gramm flogen aus dem kaputten Beutel in der Packung rum):


Früher habe ich immer Reis im Kochbeutel benutzt (kannte ich so von zu Hause). Doch mein Partner hat immer losen Reis genommen. Und seit dem wir zusammen wohnen (inzwischen sechs Jahre), nehmen wir losen Reis. Also zur Abwechslung mal wieder Reis im Beutel. :-)

Auf der Verpackung steht "Genuss in 8 Minuten". Mein Partner hatte den Reis zehn Minuten im Topf und meinte, dass acht Minuten auf jeden Fall zu kurz gewesen wären. In der Zubereitung steht ja auch: 8-10 Minuten köcheln lassen.

Convenience für kürzeste Kochzeit (Quelle: Müller's Mühle)

Dieser speziell veredelte Parboiled Reis hat trotz kurzer Kochzeit eine hohe Gelingsicherheit. Durch das Parboiled-Verfahren bleiben die Vitamine und Mineralstoffe weitgehend erhalten. Das Reiskorn erhält dabei eine glatte, gehärtete Oberfläche und seine typische goldgelbe Farbe. Dieser Reis kocht locker und körnig. Der ideale Begleiter für die schnelle Küche.
Die Kochzeit von Minuten Spitzen Langkorn Parboiled Reis beträgt nur 8 Minuten.
Parboiled Reis ist immer dann zu empfehlen, wenn man eine körnige und lockere Beilage servieren will.

Müller's Mühle Minuten Spitzen Langkorn Reis erhalten sie lose in der Faltschachtel (500g, 1.000g) und als Kochbeutel (250g, 500g).


Und nun Uncle Ben's WOK SAUCE Thailändisch Rotes Thai Curry:



Thailändisch – Rotes Thai Curry (Quelle: Uncle Ben's)

Kokosnuss und Chili bilden die geschmackvolle Grundlage der neuen Uncle Ben's® Wok Sauce “Thailändisch – Rotes Thai Curry“. Das raffinierte Zusammenspiel von cremiger Kokosnuss, rotem Chili und erlesenen Kräutern macht aus wenigen Zutaten im Handumdrehen ein kulinarisches Geschmacksfeuerwerk und somit jeden Hobbykoch zum Wok-Spezialisten. Also ran an den Wok, denn noch nie war chinesisch kochen so einfach.
Ganz im Sinne der „natürlichen“ Küche Asiens verzichtet Uncle Ben's® auf künstliche Konservierungsstoffe, Farbstoffe und Aromastoffe.


Das ist das Rezept auf der Tüte der Wok Sauce:


Wir haben kein Wok, daher wurde das Essen in einer normalen Pfanne zubereitet. Da mein Partner beim Einkaufen keine Zuckerschoten bekommen hat, hat er die weg gelassen. Er hat noch zusätzlich eine grüne Paprika mit rein getan und statt Bambussprossen Mungobohnenkeimlinge genommen.


So sah unser heutiges Mittag aus:


Als ich das Test-Produkt zugeschickt bekam und aus dem Karton holte, habe ich gedacht, dass es mir wahrscheinlich zu scharf sein wird. Und so war es auch. Der Reis schmeckt gut, aber die Wok Sauce Thailändisch Rotes Thai Curry ist mir zu scharf! Meiner Tochter auch. Mein Partner fand es okay, muss es aber nicht so häufig haben.


Von Müller's Mühle feht jetzt nur noch das Popcorn! Den EXPRESS Bunten Paprika-Reis von Uncle Ben's wird es noch diese Woche zum Mittag geben! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen