Samstag, 7. April 2012

Eltern-Kind-Blogparade: 12. Aufgabe

Die vorletzte Woche mit der 12. Aufgabe ist schon fast wieder vorbei!



In dieser Woche geht es um das "Familien-ABC", d.h., ich muss zu jedem Buchstaben mindestens einen Satz schreiben! Dann fange ich mal an...

A wie Arbeiten: Während der Elternzeit habe ich wieder mit dem Arbeiten angefangen.

B wie Baby: Die Zeit vergeht so schnell, meine beiden Kinder sind keine Babys mehr! Aber noch ein Baby wollen wir nicht. :-)

C wie Chaos: In unserer Wohnung herrscht Chaos!

D wie Durchschlafen: Was ist das? Meine Große hat erst mit etwa viereinhalb Jahren (in ihrem Zimmer und Bett) durchgeschlafen. Mal gucken, wann es bei der Kleinen sein wird (hoffentlich etwas eher)?!

E wie Elternzeit: Ich bin am Überlegen, ob ich mein drittes Jahr nehmen soll! Mir wurde nämlich gesagt, dass ich zu wenig Stunden arbeite und dass bei der Rente so wäre, als wenn ich gar nicht arbeiten würde. Aber während der Elternzeit ist es egal wie viel Stunden man arbeitet, wird als Vollzeit angerechnet.

F wie Ferien: Mich graust es schon vor den vielen Ferien, wenn meine Mädels in die Schule kommen. Zur Zeit ist es noch gut, der Kindergarten hat nur eine begrenzte Anzahl von Schließtagen und in den meisten Ferien offen.

G wie Großeltern: Die Großeltern oder besser gesagt, wir wohnen leider weit weg und die Besuche beschränken sich auf einmal im Jahr. Ab und an (kommt aber auch nicht mehr so oft vor) bucht meine Mutter einen Flug und kommt uns besuchen.

H wie Haare: Meine Große hat lockige Haare und die Kleine glatte, sie sich unten ganz leicht wellen.

I wie Internet: Das Internet frisst leider ziemlich viel Zeit!

J wie Jeans: Ich finde es total süß, wenn Babys und auch Kleinkinder Jeans anhaben! :-)

K wie Kleider: Meine Große zieht sehr gerne Kleider an.

L wie Liebe: Ich liebe meine Kinder über alles!!

M wie Mädchen: Ich habe zwei Mädchen und freue mich darüber! :-)

N wie niedlich: Ich finde meine Kinder total niedlich! :-)

O wie Ostern: Ja, Ostern steht vor der Tür, morgen ist es soweit. Ich bin schon gespannt, ob die Kleine versteht, dass sie suchen muss! ;-) Ich wünsche Euch allen ein sehr schönes Osterfest!! :-)

P wie Pause: Manchmal wünsche ich mir ne Pause, von allem!

Q wie quengelig: Meine Kinder sind sehr quengelig, wobei es bei der Großen schon besser geworden ist!

R wie rosa: Rosa und lila sind nach wie vor die Lieblingsfarben meiner Großen. Ich ziehe meiner Kleinen aber auch sehr gerne rosa Klamotten an. :-)

S wie Schnuller: Zur Zeit liebt meine Kleine ihren Schnuller und mag ihn gar nicht mehr hergeben! :-(

T wie Turnen: Meine Große geht zum Turnen und die Kleine zum Mutter-Kind-Turnen. Ich finde es toll, dass es beiden gefällt! :-)

U wie Urlaub: Wir haben festgestellt, dass wir unseren Urlaub für dieses Jahr noch nicht gebucht haben, hoffentlich bekommen wir noch etwas!!

V wie Vorlesen: Zur Zeit darf ich meiner Großen wieder am Abend etwas vorlesen. Eine Zeitlang durfte das immer nur der Papa.

W wie Windelverbrauch: Letzte Woche hatten wir einen sehr großen Windelverbrauch, da die Kleine Durchfall hatte.

X wie x-mal: Wie bei vielen anderen auch, müssen wir unseren Kindern immer alles x-mal sagen oder erklären!

Y wie Yoga: Während meiner zweiten Schwangerschaft habe ich (Schwangerschafts-) Yoga gemacht, aber für mich ist das nix.

Z wie Zukunft: Ich wünsche meinen Mädels alles Gute für die Zukunft, das viele ihrer Wünsche in Erfüllung gehen und sie schön Gesund bleiben!

So, das ABC ist geschafft. :-) Und hier die Sponsoren:

Kommentare:

  1. Ich finds auch schön, wen Babys schon Jeans oder überhaupt, Hose und Shirt tragen. Meine hatten auch von Anfang an so gut wie keine Strampler, sondern fast nur Hose und Shirt an ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das mit den weit entfernten Großeltern kenne ich sehr gut. Da bin ich schon neidisch auf diejenigen, die regelmäßig auf ihrer Eltern/Schwiegertern zählen können! Klar, es ist nicht immer ohne... aber da "unsere" Großeltern so selten hier sind ist es auch für alle etwas anstrengend da ungewöhnt.
    Der Punkt mit Elternzeit ist interessant, das wußte ich nicht, daß die Zeit voll angerechnet wird. Ich habe nämlich das dritte Jahr auch aufgehoben, weiß aber nicht wirklich wozu!

    AntwortenLöschen
  3. V wie vielen Dank für deinen Beitrag :-)
    Das mit den Großeltern kennen wir auch. Die einen wohnen knapp 800km weit weg..die anderen 100...

    AntwortenLöschen