Sonntag, 21. Oktober 2012

Was bringt die Zahnfee??

Langsam wird es dringend: Ich brauche Ideen, was alles die Zahnfee bringt!!

Und zwar hat meine Große vor zwei Wochen am Wochenende einen Apfel essen wollen und fing tierisch an zu weinen! Der untere rechte Schneidezahn fing an zu wackeln! Ich habe nur gedacht, dass es nicht sein kann, es ist viel zu früh!! Ich habe immer gedacht, dass Kinder, die spät ihre Milchzähne bekommen haben, auch erst spät ihre bleibenden Zähne bekommen! Mit fünfeinhalb finde ich es viel zu früh!!

Die ersten paar Tage hat sie ganz schön rumgejammert, weil es beim Essen weh tat, wenn sie ran kam. Aber inzwischen hat man es kaum noch gemerkt. Hinter dem Zahn habe ich im Zahnfleisch etwas Weißes gesehen, war mir aber nicht sicher, ob das der Zahn ist. Heute kam sie an und meinte, sie sieht hinter dem Zahn eine Spitze rausschauen! Ja, ihr Zahn steht hinter dem Milchzahn! Daher vermute ich, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis der Zahn rausfällt...


Meint Ihr ein kleines Pixi-Büchlein wäre okay? Sie hat schon viele, aber schaut sie sich sehr gerne an. Was kann man noch schenken?? Oder kommt bei Euch die Zahnfee nicht?? Meine Schwester meinte, dass es reicht, wenn man nur bei den ersten zwei bis drei Zähnen was schenkt. Macht Ihr das auch so??

Kommentare:

  1. Ein Pixi-Buch ist doch ok, wenn sie gerne liest. Mehr muss es doch gar nicht sein.
    Beim jeweils ersten verlorenen Zahn meiner beiden Größeren habe ich mich auch "ins Zeug gelegt". Da gabs kleine eingepackte Geschenke (ein "Mitbringspiel" bei dem einen und irgendwas von Lillifee bei der anderen...) samt "Zahnfee-Brief". Danach bin ich auf Geld umgestiegen. Und die zwei freuen sich immer über die 50 Cent :-)
    Da mein 6-jähriger aber neuerdings des öfteren meinte, dass es die Zahnfee ja gar nicht gibt (*heul*), werde ich es dann lassen.
    Aber ich habe ja noch die Kleine, bei der darf ich dann wieder ins Zimmer schleichen ;-)

    Viele Grüße, Sandra



    AntwortenLöschen
  2. Hey das kommt mir so sehr bekannt vor,schau mal :)
    http://heikesteststuebchen.blogspot.de/2012/09/jetzt-ist-er-gro.html
    Junior hatte schon 2 Zähne hinter den Milchzähnen,
    man nennt dieses Heifischgebiss was aber nicht schlimm ist.
    Er bekam Zahnbürste,Zahnpasta,ein Büchlein und pro Zahn einen Euro.
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo! bei unsere grosse (wird 7 im Februar) sind die zwei untersten mittlerweile weg, die Zahnfee hat nur beim ersten mal was gebracht, ein kleines fillipferdchen...
    Lg Fanny

    AntwortenLöschen