Freitag, 21. Juni 2013

NIVEA In-Dusch Body Milk

NIVEA hat vor kurzem eine riesige Aktion mit 20.000 Botschaftern für die neue NIVEA In-Dusch Body Milk gestartet. Ich war dabei und nun möchte Euch davon berichten. :-)


Zusätzlich zu der original NIVEA In-Dusch Body Milk Flasche mit 400 ml gab es noch 20 Proben mit je 10 ml Inhalt zum verschenken.


Das besondere an dieser In-Dusch Body Milk ist, dass die Body Milch, wie der Name schon sagt, in der Dusche aufgetragen wird. Bis hier würde man sagen, wie die vielen anderen Duschcremes auch. Aber nein, bevor man die In-Dusch Body Milk aufträgt, muss man sich mit einem Duschgel waschen! Die In-Dusch Body Milk wird anschließend wieder abgewaschen.


Also erst normal mit einem Duschgel waschen, auf die nasse Haut die In-Dusch Body Milk auftragen, wieder abduschen, abtrocknen und sofort anziehen!

Ich musste die Reihenfolge meiner Dusch-Produkte etwas ändern, so dass es mit der Body Milch für die Dusche passte. Aber ich hab mich schnell daran gewöhnt. Sogar so sehr, dass ich mir schon eine neue Flasche gekauft habe! ;-)


Meine Test-Flasche ist nämlich recht schnell alle gewesen. Die Body Milch riecht "Typisch NIVEA"! ;-) Sie fühlt sich schön auf der Haut an, lässt sich gut verteilen bzw. "eincremen", aber leider benötige ich ziemlich viel. Für meinen gesamten Körper brauche ich bestimmt drei solcher Kleckse wie auf dem Foto (fast den ganzen Handteller voll). Daher konnte ich nur recht wenig Leute mit den Proben beglücken, weil so ein Tütchen vermutlich gerade mal für ein Bein gereicht hätte.

Zum Schluss hatte ich meinen Partner soweit, dass er die In-Dusch Body Milk auch endlich mal probierte. ;-) Er findet sie nicht schlecht, ist aber auch "kein Brüller". Jahrelang hat er die NIVEA Body Milk einmal wöchentlich für seine Beine genommen. Vor einiger Zeit ist er aber auf eine andere Creme umgestiegen (Keine Ahnung warum). Die NIVEA In-Dusch Body Milk empfindet er als nicht so fettig. Und da hat er recht. Nach dem Duschen bzw. eincremen muss man nicht ewig warten, bis die Creme endlich eingezogen ist. Die Haut fühlt sich weich und eingecremt an, aber eben nur, wenn ich viel Body Milk nehme. Sonst werden meine Beine sehr schnell trocken.

Ich habe gelesen, dass einige die Unhandlichkeit der Flasche kritisieren. Ich habe weder mit trockenen noch mit nassen Fingern Probleme die Flasche zu bedienen. Weil ich so viel benötige, finde ich gut, dass 400 ml Inhalt enthalten sind und nicht nur 200 oder 250 ml.

Fazit: Eigentlich nicht schlecht die Idee, dass man sich in der Dusche eincremt. Aber um einen Abdusch-Vorgang zu sparen, würde ich lieber eine Duschcreme benutzen. Mal schauen, wenn die zweite Flasche leer ist, ob ich mir dann noch eine kaufe. ;-) Die blaue Flasche ist übrigens für trockene Haut mit Mandel-Öl. Es gibt noch eine weiße Flasche, die ist für normale Haut mit Meeresmineralien. Sehr schön finde ich den typischen NIVEA Geruch, den man noch sehr lange nach der Dusche riecht (natürlich nur, wenn man direkt am Arm oder woanders riecht). Ach ja, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 3,99 €.

Kommentare:

  1. ich bin leider zu faul zum cremen und da ist das im Moment mein Lieblingsprodukt!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe sehr trockene Haut und muß mich intensiv eincremen.
    Das NIVEA Produkt ist gut wenn es mal schnell gehen soll, aber auf Dauer kein Ersatz zum eincremen.

    AntwortenLöschen