Samstag, 26. April 2014

Becel Gold

Wir essen zum Frühstück auf unserem Toast bzw. Brötchen und zum Abendessen auf unserem Brot immer Margarine. Aber mein Opi z.B. schwört auf Butter, die ist viel Gesünder!! Bei uns früher gab es immer Margarine, daher habe ich das für meine Familie so übernommen. Natürlich gehört aber auf eine Butter-Brezel nur Butter! ;-) Auch zum Backen, was nicht so oft vorkommt, nehme ich immer Butter.

Die Probierpioniere haben 10.000 Tester für Becel Gold gesucht. Ich hatte Glück und habe ein Probierpaket mit zwei Packungen Becel Gold mit je 250 ml Inhalt erhalten! :-)


Das Besondere an Becel Gold ist der feine Buttergeschmack, obwohl es eine Margarine ist! Da sie mindestens 60 % weniger gesättigte Fettsäuren als Butter hat, ist es eine herzgesunde und schmackhafte Alternative. Becel Gold ist frei von gehärteten Fetten und reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Omega 3 & 6). So wird ein gesundes Herz-Kreislaufsystem unterstützt und trägt (neben einer abwechslungsreiche, ausgewogenen Ernährung und gesunde Lebensweise) zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels bei.


Bei uns hält ein Margarine-Töpfchen nicht lange, ich glaube etwa eine Woche. Daher war nicht wirklich überrascht, dass unsere zwei Probierpackungen recht schnell alle waren. ;-)


Becel Gold eignet sich nicht nur als Aufstrich, sondern auch zum Kochen, Braten und Backen! Wir benutzen Margarine als Aufstrich, Butter zum Backen und Öl zum Braten. Da wäre es natürlich viel einfacher, ein Produkt zu haben, was für alles geht!


Beim Abreißen der Folie habe ich die Packung etwas kaputt gemacht. ;-)


Bei Butter ist es ja typisch, dass sie steinhart ist, wenn sie aus dem Kühlschrank genommen wird. Margarine dagegen lässt sich sehr gut streichen. Becel Gold fühlt sich im ersten Moment recht hart an, ist aber sehr streichzart!


Uns schmeckt die Becel Gold als Aufstrich richtig lecker! Irgendwie auch etwas salzig. Den Butter Geschmack findet mein Partner aber zu wenig.


Für's Gemüse im Topf habe ich Becel Gold genommen. Es hat aber wie immer geschmeckt. ;-)


Zum Backen hat die Becel Gold leider nicht mehr gereicht, weil wir sie sehr oft zum Streichen benutzt haben: Zum Frühstück, für das Schulbrot und zum Abendbrot.

Fazit: Auch wenn mir und meiner Familie die Becel Gold geschmeckt hat und ich es super finde, dass sie zum Streichen, Backen, Braten und Kochen geeignet ist, werden wir sie nicht nach kaufen. Ein Becher kostet 1,49 € (UVP) und unsere Margarine, die wir immer kaufen, 0,39 €. Für Viel-Streicher wie uns, wäre das ein teurer Spaß. Super finde ich, dass sie direkt aus dem Kühlschrank streichzart ist! Die Packung finde ich sehr schön, passend zum Namen in Gold gestaltet. Wer etwas für seine Gesundheit tun muss, wegen Cholesterin und dem Herzen, dem kann ich die Becel Gold empfehlen! Eine Packung werde ich aber kaufen, ich möchte nämlich noch gerne die Zimtschnecken aus dem mitgelieferten Flyer nachbacken. Vielleicht schon zum Geburtstag meiner Kleinen im Mai. ;-) Vielen lieben Dank für den Test! :-)

Kommentare:

  1. Schöner Bericht, wir durften auch testen :) LG http://www.dertester.info

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag die Becel,
    aber am liebsten Arla :)
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Wir durften auch und ich muss sagen, wir fanden sie sehr lecker und werden ab und an mal wieder zugreifen.

    LG Romy

    AntwortenLöschen