Samstag, 21. Juni 2014

Elinas nach griechischer Art

Meine Kinder essen sehr gerne Joghurt, meistens früh morgens am Wochenende (wenn ich noch im Bett bin)! Da wir bisher noch keine Joghurts nach griechischer Art hatten (bisher auch nicht kannten), habe ich mich sehr gefreut, zwei Sorten von Elinas kennen zu lernen! :-)

Meine Test-Joghurts kamen in einer schicken Kühltasche (inklusive Kühlakkus), die gerade jetzt für den Sommer sehr praktisch ist:


Und das war der Inhalt:


Zwei Elinas Natur Joghurts im 500 g Becher mit wiederverschließbarem Deckel und 4 x 150 g Becherchen (also eine Packung) Elinas Frucht-Joghurt in der Jahres-Edition Pfirsich.



Meine Große hat sich als erste über den Pfirsich Joghurt her gemacht. Leider hat sie ihn nicht aufgegessen. Ich hatte vermutet, dass es an den Fruchtstücken liegt, da die meine Mädels nicht so besonders mögen. Aber sie sagte, dass ihr dieser Joghurt zu süß ist!!!


Wir mussten dann natürlich auch gleich probieren! Aber wir finden ihn nicht zu süß. Er schmeckt total cremig und lecker! Unsere Kleine hat aber nicht kosten wollen, vielleicht wegen der kleinen Stücke? Normalerweise sind Frucht und Joghurt geschichtet, damit jeder selbst entscheiden kann, ob man den Frucht Joghurt getrennt oder gemischt genießen mag. Aber durch den Paket-Transport ist es etwas gemischt, was mir nichts ausmacht, da ich immer mische. ;-)

Rucki zucki ist der 150 g Becker leer:


Eigentlich finde ich 150 g für einen Joghurt recht wenig, aber bei einem Fettgehalt von 9,4 % Fett im Milchanteil, ist die Größe doch ganz gut. ;-) Ein oder zwei leere Becher werde ich auf jeden Fall aufheben, sie sind stabiler und auch breiter als die herkömmlichen Joghurt-Becher. Irgendwas im Kinderzimmer findet sich schon, was man da rein tun kann (z.B. die Kreide, Murmeln oder anderer Kleinkram). :-)


Mein Partner isst jeden Morgen zum Frühstück ca. 250 g Natur-Joghurt (sein herkömmlicher Joghurt ist auch in einem 500 g Becher, aber ein Fettreduzierter).


Ich mag keinen Natur Joghurt. Aber probieren musste ich natürlich schon! Meine Kleine übrigens auch. ;-) Er schmeckt schon recht ähnlich wie der "normale" Joghurt, nur viel cremiger (durch den Fettgehalt von 9,4 %). Meine Kleine meinte: "Schmeckt wie der von Papa", aber nach drei Löffel mochte sie nicht mehr. ;-)


Meinem Partner hat der Elinas Natur Joghurt geschmeckt, viel cremiger als seiner. Trotzdem wird er bei seinem täglichen Joghurt-Genuss bei der Fettreduzierten Variante bleiben.

Toll finde ich übrigens, dass es Rezepte auf der Banderolen-Innenseite des Natur-Joghurts gibt (1 von 5)! Schade, dass bei beiden Joghurts das gleiche Rezept stand. ;-) Aber auch auf der Elinas Homepage findet man Rezept-Ideen mit Elinas Joghurts nach griechischer Art! Bei uns gibt es morgen Nudelsalat. Wir wollten ihn diesmal mit Elinas Natur Joghurt zubereiten. Aber als mein Partner vorhin bei der Zubereitung war, merkte er, dass dieser Nudelsalat nur mit Mayonnaise gemacht wird! Sollte ich mal irgendwas Griechisches machen, z.B. Tzatziki, dann bestimmt mit Joghurt von Elinas! :-)

Vielen Dank für das leckere Testpaket! Ich werde auch mal nach den anderen Elinas Frucht Joghurts Ausschau halten. :-)

Kommentare:

  1. Hört sich interessant an. Habe diese Sorten auch noch nie probiert. LG,
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Die großen Becher habe ich noch nie gesehen. Ich kann an Elinas nicht mehr vorbei, seid er mal in der CoolBox war.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  3. mirgeht es wie Romy,seit ich diesen in der Box hatte,will ich ihn nicht mehr missen,
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Mhmmm sieht so lecker aus :D Muss ich unbedingt mal ausprobieren ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hmm, der sieht ja richtig lecker aus! Würde uns bestimmt auch gut schmecken.

    AntwortenLöschen