Sonntag, 31. August 2014

Schaebens Sommer Masken

Passend kurz vor unserem Urlaub an der Ostsee habe ich von Schaebens zwei verschiedene Sommer Masken erhalten:


Die Thalasso Maske und die After Sun Maske.

Leider hat das Wetter nicht ganz so mitgespielt, daher habe ich sie ohne langes Sonnenbad probiert. ;-)

Die Schaebens Thalasso Maske spendet Feuchtigkeit und regeneriert. Sie ist für alle Hauttypen geeignet.


Alle wertvollen Inhaltsstoffe aus dem Ozean sind in der Schaebens Thalasso Maske vereint: Algen, Plankton und Perlen. Sie wirken mit einem innovativen Feuchtigkeits-Booster regenerierend auf alltagsgestresste Haut und sorgen so für eine frische und erholte Ausstrahlung. Die Haut wirkt geglättet. Und durch den naturbelassenden typischen Thalasso Duft, fühlt man sich wie an einem Tag am Meer!


Die grüne Maske wird auf die gereinigte Gesichtshaut gleichmäßig aufgetragen, wobei die Augen- und Lippenpartie ausgespart wird. Die Farbe finde ich sehr schön! Und ich war überrascht, dass die Maske fast sehr neutral duftet. Ich dachte sie würde intensiver nach Algen und Plankton riechen. ;-) Der Geruch ist sehr angenehm, fast cremig. Meine Kinder fanden ihn "lecker". ;-) Nach ca. 10 Minuten Einwirkzeit können die Reste der Maske sanft einmassiert werden oder mit einem Kosmetiktuch abgenommen werden. Da sie nicht einzumassieren ging, wollte ich sie schon mit warmem Wasser abwaschen, aber sie ließ sich super mit mehreren Kosmetiktüchern abnehmen! Die Haut wirkte erfrischt und erholt. Grüne Reste habe ich nirgends entdecken können. ;-) Bei Bedarf kann die Thalasso Maske mehrmals wöchentlich angewendet werden


Fazit: Mir gefällt die Maske! :-) Nicht nur die Farbe ist schön, sondern auch die Anwendung. Da die Thalasso Maske eine Limited Edition ist, sollte man sich welche auf Vorrat kaufen. ;-) Wie alle Schaebens Masken reicht diese für zwei Anwendungen (ausgenommen Probier-Sachets) und kostet unter 1 €.


Die Schaebens After-Sun Maske regeneriert und lindert Hautrötungen mit Aloe Vera, Sanddorn und Sheabutter. Sie ist besonders für sonnenstrapazierte Haut geeignet.


Wenn die Haut zu viel Sonne abbekommen hat, ist die After-Sun Maske genau richtig. Sie lindert schon beim Auftragen sonnenbedingte Hautrötungen und kühlt angenehm. Der Feuchtigkeitsspeicher wird aufgefüllt und so wird die natürliche Hautregeneration unterstützt und wirkt reizlindernd. Das Ergebnis ist ein entspanntes Hautgefühl und bei regelmäßiger Anwendung wird eine lang anhaltende Sommerbräune gefördert.


Die leicht gelb aussehende Maske (die Farbe erinnert mich etwas an Vanille) wird nach dem Sonnenbad gleichmäßig auf die gereinigte Gesichtshaut und (wenn man möchte) das Dekolleté aufgetragen. Die Augen-, Mund- und Lippenpartie werden dabei ausgespart. Die Maske ist etwas "flüssig", sie rutscht leicht aus der Packung und dem Finger runter. ;-) Beim Auftragen merke ich kleine "Kügelchen", so in der Art wie ein Peeling:


Die Maske fühlt sich auf der Haut angenehm an. Ich kann aber nicht beurteilen, wie die Maske wäre, wenn ich zu viel Sonne abbekommen hätte. ;-) Dann wäre es auf jeden Fall super, die Maske vor dem Auftragen in den Kühlschrank zu legen, dann hat man eine noch kühlendere Wirkung! Der Geruch ist sehr cremig und angenehm. Nach 10-15 Minuten Einwirkzeit können auch hier die Masken-Reste sanft einmassiert werden oder mit einem Kosmetiktuch abgenommen werden. Ich habe sie mit einem Kosmetiktuch abgenommen. Ich vermute, dass die Maske während der Einwirkzeit bei Haut, die zu viel Sonne abbekommen hat, noch mehr einzieht. Die Haut spannt kurz, fühlt sich aber anschließend weich und eingecremt an. Bei häufigem Sonnengenuss wird eine mehrmals wöchentliche Anwendung empfohlen.

Fazit: Schade, dass sich die Sonne in unserem Urlaub so gut wie nicht sehen lassen hat. Aber da kann ja die Maske nichts dafür. ;-) Die After Sun Maske finde ich sehr angenehm. Nächstes Jahr zeigt sich die Sonne hoffentlich häufiger! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen