Samstag, 11. April 2015

Kneipp Neuheiten im Frühjahr

Ich habe es vor Ostern nicht mehr geschafft, den Bericht Online zu stellen, daher stimmt der Anfang mit dem Wetter nicht mehr, aber ich hoffe es stört Euch nicht. ;-) Wir haben unseren Oster-Urlaub nämlich bei meinen Großeltern auf dem Dorf ohne Internet-Empfang verbracht und es war toll (ohne E-Mail's, Facebook & Co zu checken)! :-D Nun aber zu meinem Bericht:

Kaum fängt das Frühjahr an (okay, im Moment macht das Wetter nicht so mit, aber der Kalender sagt Frühling), gibt es schon wieder tolle Neuheiten von Kneipp!! :-) Die Entscheidung, welches neue Produkt ich Euch vorstellen möchte, ist mir mal wieder sehr schwer gefallen! Letztendlich habe ich mich für die Kneipp Schaum-Dusche "Glücksmoment" entschieden. Als Zusatzprodukt gab es ein schäumendes Badesalz. Ihr lest richtig, es gibt von Kneipp Badesalz mit traumhaftem Schaum! :-)


Ich liebe von der Schaum-Dusche "Blütenzart" den Duft und auch der Schaum ist einfach toll, daher wollte ich unbedingt die neue Sorte "Glücksmoment" probieren:


Die Dose ist erfrischend gelb, passend zu einem "Glücksmoment". Der spritzige Duft der Zitronenminze und die besondere Textur mit natürlichem, pflegendem Avocadoöl schenken ein außergewöhnliches Duscherlebnis.


Bei diesem Dusch-Schaum ist mir zum ersten Mal richtig das Gel aufgefallen, weil sonst immer schon bei "Blütenzart" und auch "Wachgeküsst" sofort der cremige Schaum zum Vorschein kam.


Hier wird das Gel wirklich erst in Verbindung mit der nassen Haut zu dem tollen cremigen Schaum! Es fühlt sich richtig super auf der Haut an und lässt sich sehr gut verteilen. An den Duft musste ich mich erst gewöhnen und inzwischen mag ich ihn ganz gerne. Es riecht schon intensiv Zitronig (beim auftragen), irgendwie ist der Duft sehr ähnlich der Handcreme, die ich zur Zeit am Abend benutze. ;-) Der zarte Schaum lässt sich prima abduschen und schon ist auch der Duft weg. Nach dem Abtrocknen riecht man von der Schaum-Dusche überhaupt nichts mehr. Die Haut fühlt sich zart und weich an, ich brauche mich nicht einzucremen. Nur als es etwas kälter war, hat die Pflege nicht ganz ausgereicht, da hatte ich sehr trockene und juckende Schienbeine und musste mich zusätzlich eincremen.


Die Packung für das schäumende Badesalz "Verwöhnen" ist sehr ansprechend gestaltet, oben die schöne Rose, unten die Blasen vom Schaum und das ganze passend in pink gehalten.


Das Badesalz ist wie vermutet rosa und riecht doch anders als gedacht, irgendwie nach Seife, aber nicht unbedingt schlecht. ;-) Das liegt vermutlich am ätherischem Öl der Damaszener Rose. Die Haut wird vor dem Austrocknen durch pflegendes Kamelienöl geschützt.


Das Badewasser schäumt tatsächlich etwas. Noch mehr Schaumspaß hätte es gegeben, wenn ich das Badewasser mit der Brause eingelassen hätte. Aber der Schaum war für mich ausreichend, vor allem weil ja das Wasser zart rosa war. :-)


Fazit: Mal wieder ganz tolle Kneipp-Neuheiten! :-) Wer es zitronig mag und auch Schaum-Duschen, wird "Glücksmoment" lieben! Ich mag sie, werde aber bei "Blütenzart" bleiben. ;-) In einer Dose sind 200 ml für 4,99 € (UVP) enthalten. Das schäumende Badesalz "Verwöhnen" ist toll, nun werde ich noch Ausschau nach der zweiten Sorte "Abschalten" halten. :-) Ein Sachet reicht für ein Vollbad und kostet mit 80 g Inhalt 1,49 € (UVP).

1 Kommentar:

  1. mhmmmmmmmmmmmmm Ich kann diese Dusche förmlich riechen!
    Ich bin begeistert!
    LG

    AntwortenLöschen