Sonntag, 26. Juli 2015

NIVEA In-Dusch Gesicht

Überall sieht man zur Zeit die Werbung "Nie wieder Panda-Augen" von NIVEA für die neuen In-Dusch Produkte für das Gesicht, egal ob im Fernsehen, Zeitschriften oder Online. Neugierig hat mich die Werbung schon gemacht. Daher habe ich mich sehr gefreut, dass ich als eine von 15.000 NIVEA für mich Botschafterinnen ausgewählt wurde! :-)


Das ist der Inhalt meines Testpaketes:


Für mich als Botschafterin gab es zwei Original-Größen:


Einmal die NIVEA In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner für Gesicht und Augenpartie (150 ml) und einmal die NIVEA In-Dusch Gesichtspflege für normale und Mischhaut (75 ml). Die In-Dusch Gesichtspflege gibt es außerdem noch für trockene und sensible Haut. Die UVP liegt bei allen drei Produkten bei 3,99 €.

Zum Weitergeben in meinem Freundes- und Bekanntenkreis gab es Proben:


Je 20 Probe-Sachets der NIVEA In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner und In-Dusch Gesichtspflege für normale und Mischhaut. Beide Proben wurden dann in die Info-Karten gelegt, die dem Paket noch beilagen.

Einige Proben waren schnell verteilt. Ich habe mir aber ein paar aufgehoben und zu meinem einwöchigen Seminar mitgenommen (brauchte ich die großen Tuben nicht mitschleppen).

 
Die NIVEA In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner ist für das Gesicht und die Augenpartie, es reinigt mild und entfernt sanft Make-up und sogar Mascara (ohne Wattepad).


Die NIVEA Waschcreme soll am besten auf trockener Haut aufgetragen und sanft einmassiert werden, um Make-up und Mascara zu lösen. Das Gesicht wird dann einfach mit lauwarmem Wasser gründlich abgeduscht. Wenn das Make-up sehr hartnäckig ist, soll der Vorgang wiederholt werden. Anschließend soll das Gesicht schön gereinigt und das Make-up sanft entfernt sein - keine Panda-Augen mehr!

Ich dusche morgens und nicht am Abend. Es sei denn, ich bin total verschwitzt! ;-) Da lasse ich aber normalerweise mein Gesicht aus und wasche es mit Augen-Make-up Entferner und Reinigungsgel am Waschbecken. Daher kann ich jetzt nichts dazu sagen, wie die Reinigung beim Augen-Make-up mit der In-Dusch Waschcreme aussieht.

Als ich für eine Woche auf dem Seminar war, hat es super geklappt. Ich habe mir jeden Morgen vor dem Duschen auf die trockene Haut ein Proben-Sachet der Waschcreme aufgetragen und sie abgeduscht. Aber seit ich wieder zu Hause bin, denke ich überhaupt nicht dran. Die Tube steht beim Duschen am Wannenrand, aber ich vergesse es. Ich schaffe es einfach nicht, diesen Reinigungsschritt in meinen Dusch-Rhythmus zu integrieren. Bei der In-Dusch Body Milk hat es besser geklappt.

Die NIVEA In-Dusch Gesichtpflege ist für normale Haut & Mischhaut.


Die Gesichtspflege wird in der Dusche auf die nasse Haut gecremt. Dann wird das Gesicht mit lauwarmem Wasser gründlich abgeduscht. Nur noch abtrocknen und fertig. Es kann sofort Make-up aufgetragen werden.

Die In-Dusch Gesichtpflege soll langanhaltend Feuchtigkeit spenden und schnell einziehen, ohne ein klebriges Gefühl auf der Haut zu hinterlassen. Auch hier fällt es mir sehr schwer, dran zu denken, die Creme aufzutragen! Auf dem Seminar hat es super geklappt, aber zu Hause irgendwie nicht.

Wenn ich aber dran denke, ist mir aufgefallen, dass mein Gesicht total spannt! Ich muss also ganz normal noch eine Tagescreme benutzen. Dabei ist die In-Dusch Gesichtspflege für Mischhaut, die ich ja habe. Wenn es jetzt so heiß und sonnig ist, trage ich eine Sonnencreme extra für das Gesicht auf und es passt. Wenn ich Make-up benutzen würde, wäre es wahrscheinlich auch noch okay. Aber so? Für mich ist das leider kein Zeitersparnis. Aber ich kann bestätigen, dass es kein klebriges Gefühl auf der Haut hinterlässt.


Oh je, ich kann Euch jetzt gar nicht mehr genau sagen, welcher Klecks welcher ist. ;-) Ich vermute, dass der linke Klecks die Gesichtspflege ist und der rechte die Waschcreme. Aussehen tun sie sehr ähnlich, lassen sich auch beide prima im Gesicht auftragen. Zum Geruch kann ich leider auch nichts sagen, da ich zur Zeit ziemlich erkältet bin und rein gar nichts rieche!! Ein leichter typischer NIVEA-Duft ist auf jeden Fall bei beiden Produkten wahrnehmbar, so wie ich es in Erinnerung habe. Die Gesichtspflege riecht aber etwas intensiver. Angegeben ist, dass sie angenehm frisch duftet. Die Waschcreme ist parfümfrei.

Bei beiden In-Dusch Produkten ist die Verträglichkeit dermatologisch (und bei der Waschcreme auch augenärztlich) bestätigt. Da Produktreste die Badewanne oder Dusche rutschig machen können, sollten die Produkte mit Vorsicht verwendet und immer nach Gebrauch die Produktreste gründlich entfernt werden!


Fazit: Eigentlich finde ich In-Dusch Produkte ganz toll um Zeit zu sparen. Aber leider schaffe ich es nicht, beide oder auch nur ein Produkt in meinen Dusch-Rhythmus zu integrieren. Daher sind die NIVEA In-Dusch Gesichtsprodukte nichts für mich. Aber ich bedanke mich recht herzlich bei NIVEA, dass ich bei diesem Botschafter-Projekt dabei sein durfte! :-)

1 Kommentar:

  1. Ich gestehe ich bin ein Make up Tuch Benutzer und sehe in diesem Produkt für mich keine Verwendung.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen